Vernetzte Zutrittskontrolle

Die Zutrittskontrollsteuerung über Software wird auch schon in kleineren und mittleren Firmen und Verwaltungen immer häufiger eingesetzt. Die Vorteile liegen auf der Hand: Die Kombination aus Hardware-Terminals und Software ermöglicht eine bequeme Programmierung und Auswertung der Daten. Sie legen in der Software fest, an welchen Tagen und zu welcher Uhrzeit Ihre Mitarbeiter welche Türen passieren dürfen. Selbstverständlich werden diese Türöffnungen auch protokolliert.

Zutrittskontrollterminals


Zutrittskontrollterminal ACS-2 plus für bis zu zwei Türen

Download Datenblatt ACS-2


Zutrittskontrollterminal ACS-8 für bis zu acht Türen (16 Leser)

Download Datenblatt ACS-8



Zutrittskontrollsoftware


MultiAccess Lite

Kleine Vernetzung, große Sicherheit! Die Software MultiAccess Lite findet Ihren Einsatz in kleinen- und mittleren Zutrittskontrollsystemen. In Verbindung mit den Hardware-Terminals können bereits leistungsfähige Systeme aufgebaut werden. Und dies bei einer einfachen und intuitiv bedienbaren Oberfläche.

  • Bis zu 800 Personen und 32 Türen
  • Mit PIN-Code-Steuerung
  • Programmierbare Dauerverriegelung und Dauerfreigabe
  • Umfangreiche Auswerte-Möglichkeiten
  • Kompatibel mit allen wichtigen Betriebssytemen ( Windows 95/98,NT,2000,XP )

IQ MultiAccess

Das Intelligente, sehr leistungsfähige Software-System! In Verbindung mit den Zutrittskontroll-Terminals können mit IQ MultiAccess komplexe Zutrittskontroll-Systeme realisiert werden. Durch Anbindung einer SQL-Datenbank wird eine höchstmögliche Sicherheit erreicht.

  • Höchste Datensicherheit
  • Verwaltung beliebig vieler Personen und Türen
  • Makroprogrammierung für individuelle Anforderungen
  • Anbindung an HR-Systeme ist möglich
  • Schnittstelle zum Gefahrenmanagement-System WINMAG
  • Umfangreiche Auswertmöglichkeiten
  • Lauffähig unter Windows 2000,XP,Server 2003